Zu unseren News // Artikel auf Facebook

Beitrag – Ein Wochenende am Grenzübergang Siret

Dringender Hilferuf unserer Partner:

Es fehlt vor allem an Nahrung. Aktuell werden Lebensmittel ganz dringend gebraucht, die Lager unserer Partner an der rumänischen, sowie an der polnischen Grenze sind leer. Wir brauchen mehr Lebensmittel. Sowohl für die Versorgung der Flüchtigen, die die Grenzen überschreiten, als auch für den Transport in die betroffenen Gebiete der Ukraine.

Um den Bedarf unserer Partner noch besser versorgen zu können, werden wir uns aufteilen. Folgendes wird benötigt:

Sammelstelle Marktheidenfeld (für den Landkreis Main-Spessart sowie Würzburg und Tauberbischofsheim) haltbare Lebensmittel, die sofort verzehrt werden können:
Babynahrung, Kekse, Schokolade, Müsli-/Fruchtriegel, Milchbrötchen, Konserven, Knäckebrot, Zwieback, Salamisticks, Getränke

Diese werden wir an die polnische Grenze Dorohusk liefern, wo die Flüchtigen, auf der Durchreise versorgt werden.

Sammelstellen Burgau, Gerstetten, Neu-Ulm/Pfuhl –
Lebensmittel für die Versorgung der Menschen in der Ukraine:

Zucker, Mehl, Reis, Öl, Konserven, Wurstdosen, Zucker, Gries, Suppenpulver, Bohnen, Nudeln

Diese werden an die Rumänische Grenze Siret geliefert, ab da werden sie in die Ukraine transportiert. Anhand der Rückmeldungen unserer Partner werden die Lebensmittel in große Lager, in die betroffenen Orte gebracht, wo die Bevölkerung sich kostenlos versorgen kann.

Unsere Sammelstellen für die Aktion:

Cummins Deutschland GmbH
Am Schlossfeld 1, 97828 Marktheidenfeld -> Haupteingang
Mo.-Fr. 6:00 -22:00 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Gerstetten
Schillerstr. 32, 89547 Gerstetten
Ansprechpartner Martina & Jens
Mo.-Sa. 16:00 -19:00 Uhr

BWS Bautechnik
Gutenbergstr. 1, 89331 Burgau
Mo.-Fr. 7:30 -17:00 Uhr

Horst Breihofer
Neu-Ulm/Pfuhl
(nur nach Tel. Vereinbarung)
Tel. 0176 41810836
Mo.-Fr. 9:00 -19:00 Uhr

Geldspenden:
Für Geldspenden nutzen Sie bitte unser Spendentool (PayPal) oder überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Raffeisenbank Main-Spessart eG
IBAN: DE93 7906 9150 0009 6074 12
BIC: GENODEF1GEM
Kontoinhaber: Hinsehen und Helfen e.V.
Stichwort „Ukraine“


Aktuell dringend benötigt:

Aktuell werden Lebensmittel dringend gebraucht, sowohl für die Versorgung der Flüchtigen als auch für den Transport in die betroffenen Gebiete der Ukraine.
Nudeln, Reis, Konserven, Wurstdosen, Öl

Der nächste Transport von uns aus in Richtung Rumänien wird gerade geplant. Danke euch allen für die Unterstützung, für die Betroffenen zählt jetzt jede Hilfe!

Achtung! Bitte keine Kleidung mehr bringen!

Vielen Dank für alle Spenden und Sachspenden! Bitte bringen Sie nur Sachspenden die benötigt werden.

Die Spenden sind für Flüchtlinge gedacht und dienen erstmal nur der Notversorgung. Im Moment wird keine Kleidung benötigt. Wir bitten um Verständnis.

Dringend benötigt:

nicht verschreibungspflichtige Medikamente, Mullbinden, Leukoplast, sterile Kompressen, 10 ml NaCl Fläschchen (zum Ausspülen der Wunden) Urgotül oder Adaptic Touch (Wundgaze für Wundauflage), Steristrips, Torniquet (zum Abbinden einer Extremität bei Blutungen), Sam Splint (als Schiene bei Verstauchungen/Brüchen), elastische Binden, PVP Salbe
Bei Verätzungen/reizenden Gasen
Euphrasia Augentropfen

Haltbare Lebensmittel:

Babynahrung, Kekse, Schokolade, Müsli-/Fruchtriegel, Milchbrötchen,
Konserven, Knäckebrot, Zwieback, Suppenpulver, Getränke
(mindestens haltbar bis Ende 2022, bitte offen bzw. lose im Karton)

Hygieneartikel:

Shampoo, Duschgel, Deo, Babycreme, Zahnpasta, Zahnbürsten, flüssiges Waschmittel, Windeln für Babys, Feuchttücher, Damenbinden, Tampons

Verschiedenes:

Isomatten, Decken, Schlafsäcke, Stirn-/Taschenlampen, Powerbanks, Batterien

Unsere Sammelstellen für die Aktion:

Cummins Deutschland GmbH
Am Schlossfeld 1, 97828 Marktheidenfeld -> Haupteingang
Mo.-Fr. 6:00 -22:00 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Gerstetten
Schillerstr. 32, 89547 Gerstetten
Ansprechpartner Martina & Jens
Mo.-Sa. 16:00 -19:00 Uhr

BWS Bautechnik
Gutenbergstr. 1, 89331 Burgau
Mo.-Fr. 7:30 -17:00 Uhr

Horst Breihofer
Neu-Ulm/Pfuhl
(nur nach Tel. Vereinbarung)
Tel. 0176 41810836
Mo.-Fr. 9:00 -19:00 Uhr

Geldspenden:
Für Geldspenden nutzen Sie bitte unser Spendentool (PayPal) oder überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Raffeisenbank Main-Spessart eG
IBAN: DE93 7906 9150 0009 6074 12
BIC: GENODEF1GEM
Kontoinhaber: Hinsehen und Helfen e.V.
Stichwort „Ukraine“

Wir sind fassungslos hinsichtlich der schrecklichen Ereignisse in der Ukraine. Unzählige Zivilisten sind unschuldig in Not geraten und wissen nicht, wie es nun weitergehen soll. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir uns an der Hilfe für die Betroffenen beteiligen möchten.

Um schnell helfen zu können, werden wir Organisationen unterstützen, die bereits jahrelange Erfahrung und Kontakte vor Ort haben.
Es handelt sich um kleine Vereine, ohne Verwaltungskosten, damit alle Spenden dort ankommen, wo sie jetzt dringend gebraucht werden.

▪️Ukrainischer Verein Augsburg https://www.augsburg.de/ukraine

▪️OPEN-Verein e. V. Ulm https://open-verein.de/

▪️Fightforfreedom, Suceava Rumänien https://www.fightforfreedom.ro/

▪️Ukrainische Griechisch-Katholische Pfarrei München
http://www.ukr-kirche.de/

Wir werden hier immer wieder ein Update schicken, mit den Sachen die dringend benötigt werden.

Was wird aktuell benötigt?

Haltbare Lebensmittel:

Babynahrung, Kekse, Schokolade, Müsli-/Fruchtriegel, Milchbrötchen,
Konserven, Knäckebrot, Zwieback, Suppenpulver, Getränke
(mindestens haltbar bis Ende 2022, bitte offen bzw. lose im Karton)

Hygieneartikel:

Shampoo, Duschgel, Deo, Babycreme, Zahnpasta, Zahnbürsten, flüssiges Waschmittel, Windeln für Babys und Erwachsene, Feuchttücher, Damenbinden, Tampons

Verschiedenes:

Isomatten, Decken, Schlafsäcke, warme Socken und Handschuhe, Mützen, Neue Thermounterwäsche, Babykleidung, Fleecejacken, Verbandsmittel, Stirn-/Taschenlampen, Powerbanks, Batterien

Unsere Sammelstellen für die Aktion:

Cummins Deutschland GmbH
Am Schlossfeld 1, 97828 Marktheidenfeld -> Haupteingang
Mo.-Fr. 6:00 -22:00 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Gerstetten
Schillerstr. 32, 89547 Gerstetten
Ansprechpartner Martina & Jens
Mo.-Sa. 16:00 -19:00 Uhr

BWS Bautechnik
Gutenbergstr. 1, 89331 Burgau
Mo.-Fr. 7:30 -17:00 Uhr

Horst Breihofer
Neu-Ulm/Pfuhl
(nur nach Tel. Vereinbarung)
Tel. 0176 41810836
Mo.-Fr. 9:00 -19:00 Uhr

Geldspenden:
Für Geldspenden nutzen Sie bitte unser Spendentool (PayPal) oder überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Raffeisenbank Main-Spessart eG
IBAN: DE93 7906 9150 0009 6074 12
BIC: GENODEF1GEM
Kontoinhaber: Hinsehen und Helfen e.V.
Stichwort „Ukraine“

DER NIKOLAUSKONVOI 2021

Strahlende Kinderaugen und glückliche Helfer: Seit acht Jahren fahren wir mit dem Nikolauskonvoi Anfang Dezember in den Süden Rumäniens. Und wir hoffen auch dieses Jahr auf eure Mithilfe!

Wir wollen neue Wege gehen und eine Neuausrichtung unserer Hilfe für die immer noch von bitterer Armut betroffenen Menschen im Süden Rumäniens anstreben. Denn die Corona-Pandemie hat natürlich auch vor der Region um Craiova nicht halt gemacht und das Leid und die Not der sowieso schon von unsagbarer Armut betroffenen Kinder und Familien dort noch um ein Vielfaches verstärkt. Deshalb legen wir unseren Fokus nun stark auf die Unterstützung von Familien. Dass hier die Hilfe gut ankommt, haben wir gerade beim diesjährigen Sommerkonvoi erfahren.

Weitere Informationen auf www.nikolauskonvoi.de

Für Geldspenden nutzen Sie bitte unser Spendentool (PayPal) oder überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Raffeisenbank Main-Spessart eG
IBAN: DE93 7906 9150 0009 6074 12
BIC: GENODEF1GEM
Kontoinhaber: Hinsehen und Helfen e.V.

Hinsehen und Helfen – nicht nur spontane Hilfe für Flutopfer

Wir als Verein Hinsehen und Helfen e. V. fahren mit Hilfsgütern im Gepäck ins Ahrtal.

Die Bilder der völlig zerstörten Wohnhäuser im Hochwassergebiet schockieren und machen nachdenklich. So ging es auch uns.

Kaum von ihrem Sommerkonvoi aus dem Süden Rumäniens zurückgekehrt, erfahren wir von der Flutkatastrophe in Deutschland.

Uns ist sofort klar, dass wir hier helfen müssen. In mehreren kurzfristig geplanten und durchgeführten Aktionen wurden dann dringend benötigte Hilfsgüter in das Überflutungsgebiet im Ahrtal gebracht. So erreichten quasi über Nacht z. B. 2500 frische Brötchen, 240 Brote und 3000 Würstchen eine Notunterkunft. Nachdem dort die nötigen Kontakte geknüpft wurden, kam die Aktion wirklich ins Rollen. Mehrere Bautrockner, Hochdruckreiniger unzähliges Werkzeug, Hygieneartikel, Getränke sowie Obst und Gemüse, Heu und Silage für Tiere und vieles mehr, wurden von uns ins Ahrtal gebracht.

Aber noch immer gilt: Jede Hilfe zählt!

Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die dies möglich gemacht haben!  

Für Geldspenden nutzen Sie bitte unser Spendentool (PayPal) oder überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Raffeisenbank Main-Spessart eG
IBAN: DE93 7906 9150 0009 6074 12
BIC: GENODEF1GEM
Kontoinhaber: Hinsehen und Helfen e.V.

Ein paar unserer Projekte

Hilfe in Zeiten von Corona

Hilfe für Klim

Spielplatz Bischbrunn

Nikolauskonvoi

Unterstützung für Wohnungslosenhilfe Sigmaringen