Hilfe für Klim

klim1Anfang 2017 erreichte uns die Nachricht, dass der junge Klim (Klymentii), der bei einem Raketenangriff im ukrainischen Kramatorsk schwer verletzt wurde, dringend medizinische Hilfe benötigt.

Den Raketenangriff, bei dem seine Mutter die ihn mit Ihrem Körper geschützt hat ums Leben gekommen ist, hat der 5-jähirge Klim mit schweren Verletzungen an Armen und Beinen überlebt.

Er wurde bereits im Sommer 2016 in der Uniklinik Würzburg am Arm operiert, benötigte nun aber dringend eine weitere Operation am Bein.

Die Kosten für die Operation betrufgen inkl. einer anschließenden Reha ca. 17.000 Euro.

Die Operation war unbedingt notwendig um weitere bleibende Schäden zu vermeiden und dem Jungen ein einigermaßen normales Leben zu klim2ermöglichen.

Mit einer großangeelgten, überregionalen Spendenaktion gelang es uns,d en benötigten Betrag aufzutreiben und Klim die dringend benötigte Operation zu ermöglichen.

Diese wurde im Sommer 2017 in der Universitätsklinik in Würzburg durchgeführt.

Bei der Operation und auch danach zur Reha und weiteren Behandlung unterstützen wir Klim mit allem was zur An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung während seiner fortdauernden Behandlung notwendig ist.

Wenn Sie Klim helfen möchten Spenden Sie auf unser Spendenkonto mit dem Stichwort "HILFE FÜR KLIM"

Vielen Dank an alle die dieses Projekt unterstüzen.


 Benefiz-Fussballturnier 2017

Am Sams­tag den 17. Juni 2017 fand auf dem Sport­ge­län­de des FSV Eintracht Stein­mark unser drittes Benefiz-Fuß­ball-Tur­nier statt.

Wie in den beiden Jahren zuvor haben wir, in Zu­sam­men­ar­beit mit der Fir­ma Cum­m­ins aus Altfeld das Turnier ausgerichtet.

Der Erlös aus dem diesjährigen Benefiz-Turnier geht zu gleichen Teilen an den Kindergarten »Kicherkiste« in Esselbach und die Jugendfeuerwehr in Oberndorf.

Die Kinder des Kindergartens beteiligten sich mit einem Sporttanz mit Fahnen und Bällen an der Veranstaltung. Die Eltern haben Kuchen und Torten gebacken.

Die Jugendfeuerwehr bot verschiedene Spiele für die kleinen Gäste der Veranstaltung an. Traditionell beteiligen sich die Begünstigten immer an der Veranstaltung.

Wir freuen uns über die positive Entwicklung, spricht von einer kontinuierlichen Steigerung in den letzten Jahren und möchte auch im nächsten Jahr wieder ein Turnier ausrichten. Großen Spaß hatten die Sportler während des Ein-Tages-Turnier.

Wie im Vorjahr siegte die Mannschaft von Gerresheimer aus Wertheim. Sie setzte sich im 9-Meter-Schießen gegen das Team von Kurtz/Ersa mit 3:1 durch.

Auf dem dritten Platz landete der FSV Steinmark nach einem 4:0 gegen Hilite.

Wir danken allen Teilnehmenden Mannschaften sowie allen Gästen die wir bei unserem Benefiz-Fussballturnier in Steinmark begrüßen durften.


Unterstützung für Wohnungslosenhilfe Sigmaringen

sigmaringenUnser Verein Hinsehen und Helfen e V konnte am Montag den 31.07.2017 ein Stück dazu beitragen, ein wichtiges und beachtenswertes Projekt zu unterstützen.
Die Wohnungslosenhilfe in Sigmaringen hat im Juli 2012 eine Medizinische Ambulanz eröffnet, welche durch Spenden finanziert wird und direkt und unbürokratisch Obdachlosen Menschen medizinische Hilfe bietet.
Seit der Eröffnung der Ambulanz, konnte schon vielen Menschen, die durch das „Raster unserer Gesellschaft“ gefallen sind, medizinische Hilfe angeboten werden.
Die Ambulanz wird ausschließlich durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit, finanziert und aufrechterhalten.
Deshalb und weil es in Bund und Land keine Finanzierung für solch ein Projekt gibt, ist die AGJ als Träger auf Unterstützung angewiesen.
Da wir der Meinung sind, das solch ein Projekt wichtig und richtig ist, unterstützen wir die Arbeit dort mit einer Spende von 500,-€, welche vom Leiter der AGJ-Wohnungslosenhilfe in Sigmaringen, Herrn Freitag, entgegengenommen wurde. Darüber hinaus haben wir angeboten, den Träger dieser Einrichtung auch in Zukunft mit Sachspenden zu unterstützen.
Wenn auch Sie diese wichtige Arbeit am Menschen unterstützen möchten, finden Sie weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten hier:
AGJ-Wohnungslosenhilfe Sigmaringen, Schulhof 6, 72488 Sigmaringen (www.wohnungslosenhilfe-sigmaringen.de)
Telefon 07571 18 209-10, Fax 07571 18 209-39, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Joachim Freitag, Tel.: 07571 18 20 920, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Träger: AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V. (www.agj-freiburg.de)